Sieger der vierten PBVM-Turnierserie im 8-Ball Herren: Ouassim C.!

Letzte Saison bei der Disziplin 9-Ball, haben mehrere Mitglieder des SSV Colonia gute Ergebnisse in vier Turnierserien erzielt. Es waren jeweils zweimal den ersten und zweiten Platz. So war SSV Colonia in der Verbands- und später in der Landesmeisterschaft vertreten!

Dieses Jahr setzten die SSvler wieder ein Zeichen und erreichten bereits bei der ersten und zweiten PBVM-Turnierserie im 8-Ball zwar dreimal das Halbfinale, doch es blieb leider nur bei Platz 3. Philipp S. scheiterte an den Remscheider Christian Wolfram und Ouassim C. zweimal an den Kölner Dieter Sellbach.

Am Sonntag, dem 06.01.2019 machten sich die beiden Vereinsmitglieder auf den Weg zum Gastgeber PBC Ronsdorf, um an die vierte Turnierserie in dieser Disziplin und somit an das letzte Qualifikationsturnier für die Verbandsmeisterschaft teilzunehmen.

Philipp S. verlor zwar sein erstes Match gegen Sascha Kühn (BC Colours Düsseldorf), doch kämpfte er sich durch die Verliererrunde bis ins Halbfinale durch. Er besiegte den Gastgeber Ralf Winchenbach, die Remscheider Christian Wolfram und Marcello Maglio und dann Michael Pankow und schafft den Einzug ins Halbfinale!

Ouassim C. hatte in der ersten Runde mit dem erfahrenen und soliden Kölner,  Dieter Sellbach zu tun. Dieser hat den SSVler bereits zweimal im Halbfinale gestoppt, doch diesmal  gewann Ouassim verdient und verlor im Hill-Hill gegen Michael Pankow. In der Verliererrunde setzte er sich durch gegen Kai Van der Twer, Sascha Kühn und erneut Dieter Sellbach, den zweifachen Sieger dieser Turnierserie!

Nun standen die zwei SSVler erneut im Halbfinale! Philipp konnte seine Leistung leider nicht mehr abrufen und verlor mit 6:0 gegen einen stabilen Lars Maiworm aus Much. Dieser hat bereits bei der zweiten Turnierserie einen respektablen Platz 2 erreicht! Ouassim konnte sich gegen den Solinger Jens Steffens mit 6:4 behaupten, der auch bereits bei der dritten Turnierserie im Finale stand!

Finalisten (v.l.n.r.): Lars Maiworm und Ouassim C.

Im Endspiel (Race to 6, Wechselbreak) nutzte Ouassim den ersten Fehler des Gegners. Er schoß aus zum 1:0 und ging durch einen An-Aus mit 2:0 in Führung. Lars ließ sich nicht beeindrucken und antwortete rechtzeitig. Er schaffte mit gutem Billard und auch einen An-Aus den Ausgleich. Ouassim ging erneut mit 3:2 in die Führung und Lars machte dann einen fatalen Fehler! Er senkte die Schwarze und die Weiße Kugel gleichzeitig und schenkte damit dem SSVler die 4:2 Führung. Am Ende hatte Ouassim mit 6:2 die Nase vorne und wurde zum Turniersieger. Beide Vereinsmitglieder müssten sich somit für die Verbandsmeisterschaft qualifiziert haben. Eine aktuelle Gesamtrangliste wird es noch demnächst geben.

(v.l.n.r.): Ouassim C. und Philipp S.

Gkückwunsch an beide Mitglieder und weiterhin viel Erfolg bei dem nächsten Wettbewerb!

Das Finale Ranking und die Ergebnisse des Turniers sind hier zu finden.

SSV Colonia bei den BLMR-Landesmeisterschaften 9-Ball 2018

Dank seines guten Abschneidens bei den Verbandsmeisterschaften 2018 konnte sich unser Mitglied Ouassim C. als Nachrücker für die diesjährigen Landesmeisterschaften des BLMR (Billard Landesverband Mittleres Rheinland) im 9-Ball qualifizieren, die am vergangenen Sonntag (3.6.2018) ausgetragen wurden. Der Landesmeister nimmt an den deutschen Meisterschaften teil.

Ouassim C.

Bei seinem ersten Spiel gegen Daniel Müller lag Ouassim bereits 5:3 vorne (Race to 7), mit einer Chance zum 6:3. Leider verpasste er diese und unterlag am Ende mit 5:7.

Nach einem Freilos ging es in der Verliererrunde dann gegen den Bundesligisten Jan Stenten. Auch hier ging Ouassim zunächst mit 3:1 in Führung, mußte sich aber letztlich seinem danach fehlerfrei spielenden Gegner mit 3:7 geschlagen geben.

Trotz der Niederlagen ist ein 9. Platz bei den Landesmeisterschaften ein schöner Erfolg für Ouassim und den SSV Colonia. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Tücher und Banden für unsere Tische

In der vergangenen Woche wurden unsere fünf Billardtische neu bezogen und auch mit neuen Banden ausgestattet. Dabei wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt – in Sachen Tuch entschieden wir uns für Simonis 860 HR, Tournament Blue, bei den Banden für Artemis. Für ein perfektes Ergebnis heuerten wir zudem den (auch mit unseren Löwen-Tischen) erfahrenen Tom Damm aus Gera als Table-Fitter an.

Bilder vom Abbau

Am Mittwoch (28.2.) war alles fertig, mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden! Speziell die Tascheneinläufe sind jetzt wieder, wie sie sein sollen – eng, aber dafür gerade, mit guter Kugelführung auch bei festeren Stößen.

Das Ergebnis

Website-Relaunch

Seit heute tritt unser Verein im Internet mit einer neuen Website in frischem Design auf.

Wir hoffen, der neue Look gefällt Euch. In den kommenden Wochen werden einige neue Inhalte folgen.