PBVM-TS 8-Ball 2018/2019, 1. Turnier: zwei Mitglieder im Halbfinale!

Am 08.09.2018 fanden sich ingesamt 14 Spieler beim PBSC Bonn ein, um das 1. PBVM 8-Ball-Turnier der Saison 2018/ 2019 auszutragen. Gespielt wurde in der Vorrunde auf fünf und in der Hauptrunde auf sechs Gewinnspiele.

Von den 14 Teilnehmern waren sechs Spieler des SSV Colonia am Start. Namentlich waren das Feramuz Mert, Matthias Petrick, Thomas Corte, Matthias Gasch, Ouassim C. und Philipp Seelbach.

Von diesen sechs konnten sich zwei in das Halbfinale durchspielen. Hierbei konnte Ouassim C. ungeschlagen in die Vorschlußrunde einziehen, wo er sich nach einem harten Match gegen den späteren Turniersieger Dieter Sellbach mit 6:3 geschlagen geben musste. Philipp Seelbach spielte sich durch die Verliererrunde ins Halbfinale, welches er in einem spannenden Match gegen Christian Wolfram im Hill-Hill mit 6:5 verlor.

Der SSV bedankt sich bei PBSC Bonn für die professionelle Ausrichtung des Turniers.

Die Ergebnisse sind hier zu finden.

SSV Open Challenge im Mai

Am vergangenen Freitag fanden sich 19 Spieler zur SSV Open Challenge beim SSV Colonia ein. Das Turnier ist eigentlich auf ein 16er Feld begrenzt, welches jedoch aufgrund des großen Andrangs kurzerhand erweitert wurde. Gespielt wurde 10-Ball im Wechselbreak, Gewinnerrunde bis 4, Verliererrunde bis 3.

Zu Beginn des Turniers wurde das Jackpotschießen veranstaltet. Dafür wurden Feramuz Mert und You Byung-Guk gelost. Ziel: ein 9-Ball Ausschuß ohne As. Leider konnten beide Spieler trotz erfolgreichen Breaks den Jackpot nicht knacken.

Unter den Teilnehmern des Turniers: der Bundesligaspieler Morten Fleischmann und die Verbandsligaspieler Nedim Baċevac, Christopher Vilz und Ralph Wolter, die von Anfang an als Favoriten galten. Ansonsten waren Spieler von Kreisklasse bis Bezirksliga, sowie Vereinslose am Start.

Der Turniergründer der SSV Open Challenge, Ralph Wolter, wurde nach einem guten Start von Nedim in die Verliererrunde bugsiert, von wo er sich souverän ins Halbfinale spielen konnte. Hier traf er auf den Bundesligaspieler Morten Fleischmann, gegen den er sich in einer spannenden Partie deutlich mit 5:1 durchsetzen konnte.

Der SSV-Spieler Christopher konnte sich in der Gewinnerrunde trotz einer 3:0 Führung nicht gegen Morten durchsetzen, welcher am Ende mit 4:3 gewann. Im Halbfinale sollte er dann an Nedim scheitern.

Nedim konnte sich ohne merkliche Probleme ins Finale durchschießen. Lediglich das Hill-Hill-Match gegen seinen Vereinskameraden Christopher brachte ihn ins Schwitzen.

Das Finale zwischen Ralph Wolter und Nedim Baċevac wurde aus Zeitgründen nicht gespielt, der erste Platz deswegen geteilt. Glückwunsch an die beiden Gewinner! Der Turnierplan ist hier einsehbar.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und sind zuversichtlich, daß auch die zukünftigen Turniere so gut besucht sein werden.